(57) Mission Joy

Lachyoga und ein Film über Freude

Ab dem 21.07. läuft der Film "Mission Joy" in vielen Programmkinos. 2015 trafen sich die alten Freunde Desmond Tutu und der Dalai Lama in Dharamsala in Indien, dem Sitz des tibetischen Oberhauptes. In einer gemeinsam dort verbrachten Woche beantworteten sie viele Fragen des bekannten Autors und Herausgebers Douglas Abrams, der sie zuvor dazu eingeladen hatte. Abrams versteht sich als Wahrheitssuchender, der Antworten auf Fragen nach einem guten, sinnvollen, weiseren und gerechteren Leben sucht. In dem Film wird ergründet, wie diesen beiden Männer, die unbeschreibliches Leid durchgemacht haben, es dennoch geschafft haben, so menschlich zu bleiben und sich ihr schelmisches Lachen, ihre Heiterkeit und ihre Freude zu bewahren, mit der sie jeden anstecken.

Aus diesen Interviews entstand 2016 der New York Times- und Spiegel-Bestseller "Das Buch der Freude", auf dem der Film basiert.

Geht alle ins Kino! Der Film ist ein Muss für Lachyogis! Macht überall Werbung dafür, in euren Lachclubs, bei Euren Familien, Freund:innen, Bekannten und Kolleg:innen, denn nichts benötigen wir jetzt mehr, als Zuversicht und Freude. Unser Anliegen, welches in vielem dem der beiden großen Männer ähnelt, wurde noch nie so klar und eindringlich kommuniziert.

Zusätzlich zum Film wird in ausgewählten Kinos Lachyoga zu dem Film präsentiert. Zum Tag der Freude am 24.07.2022 und in manchen Kinos auch an einem anderen Tag, dürfen wir das Publikum mit Lachyoga auf den Film einstimmen - oder ihn damit ausklingen lassen.

Wenn ihr mehr über die Aktion am 24.07. erfahren und/oder euch auch beteiligen möchtet, dann hört gern den Podcast und meldet euch bei uns.

Moderation: Gabriela Leppelt-Remmel und Sandra Mandl,
Gast: Silvia Rößler

weitere Infos siehe unten

Jetzt anhören:


Informationen auf einen Blick

Wann läuft der Film?
Der Film läuft erstmal vom 21.07.-27.07.2022. Wenn er erfolgreich ist, kann die Spielzeit von den Kinos verlängert werden.

Wann ist die Lachyoga-Aktion?
In den meisten Kinos wird am Tag der Freude, 24.07.2022, eine Aktion mit Lachyoga vor dem Film stattfinden. Das kann jedoch individuell mit den Kinos abgesprochen werden und an einem anderen Tag stattfinden.

Wenn ich Lachyoga anbieten möchte, wie läuft das ab?
1. Kontaktiere uns (Mail an kontakt@lyud.de, oder Nachricht an Sandra, Susanne, Gabriela oder Silvia).
2. Wir geben die Info an die Agentur weiter, die das an die Kinos übermittelt.
3. Gleichzeitig kannst du Kontakt zum Kino aufnehmen und dich mit Lachyoga ankündigen, und auch schon weiteres besprechen.

Was gibt es an Unterlagen?
- Vorlage für die Session
- Podcast von Silvia Rößler mit Elisa May (KERN DES GANZEN) und Alessandro Lombardo (mindjazz pictures) (mit vielen Übungen)

... für Öffentlichkeitsarbeit
- Slider mit "Lachyoga-Special"-Ankündigung
- Foto von Madan und Madhuri Kataria mit dem Dalai Lama (bitte nur unverändert nutzen)

- Pressemitteilung Vorlage als PDF
- Pressemitteilung Vorlage als Word-Dokument
Hinweise zur Pressemitteilung:
Ihr könnt die Pressemitteilung so wie sie ist an eure Presse-/Medienkontakte senden.
Ihr könnt die Kontaktdaten in der Pressemittelung ändern in eure eigenen.
Ihr könnt zusätzlich noch das örtliche Programmkino und die Uhrzeit ergänzen.

Welche Kinos zeigen den Film?
Hier: https://mindjazz-pictures.de/filme/mission-joy/ findest du eine Liste der Kinos, die den Film zeigen. Weitere Kinos können angesprochen werden und motiviert, den Film (inklusive einer Lachyoga-Aktion) zu zeigen. Auf dieser Seite kannst du auch sehen, in welchen Kinos eine Lachyoga-Aktion stattfindet.

Um das YouTube-Video anzuzeigen, müssen Sie Ihre Cookie-Einstellungen bearbeiten

Lachyoga-Übungen

Zurück


Mehr Podcasts

Lachyoga und der Film "Mission Joy"

Willkommensparty mit Dr. Kataria

Laughter Dance wird Programm

Lachyoga macht Schule

Vom Schnabulieren zum Fabulieren

Lachen ist unsere gemeinsame Sprache

Weltlachtag 2022

Rückblick zum Lachyoga-Kongress 2022

Wir lachen für den Frieden

Laughter Dance Teil 2 und Lachyoga-Impulstreffen

Lachyoga-Leiter*innen-Trainings weiter denken

14 Wege zum Glück

Online Lachyoga Akademie

Eine Überraschung;)

21. Netzwerktreffen der Stuttgarter Lachschule

Online Lachyoga-Kongress wird vorgestellt

Review mit Sandra und Gabriela

Interview mit Ute Liebhard

Interview mit Anne Sintic

Interview mit Dr. Madan Kataria

Interview zur LachBar mit Betty Bach und Heike Firsching

Interview zum Lachtelefon

Interview mit Gisela Dombrowsky

Interview mit Brigitte Keil

Interview mit Kerstin Spoer zum Vol. 3

Interview mit Hedwig Koch-Münch

Virtuelle Lach-Weltreisen mit Frauke Feilbach

Hat's euch geschmeckt?

Interview mit Karin Trieb von der Pfälzer Lachschule

Interview mit Moni Roth und Birgit Garde-Ott

Vier Lachyoga-Master-Trainer über die schönste Ausbildung der Welt

Rückblick auf den Weltlachtag

Interview mit Dr. Madan Kataria

Interview mit Carolyn Krüger

Interview mit Peter Cubasch

Interview mit Elke Gulden und Heike Müller

Interview mit Rüdiger Lewin

Interview mit Dieter Müller

Interview mit Astrid Wunder

FAQ zum Studium Generale LYU©

Studium Generale LYU Veranstaltung Achtsam Lachen Lernen

Interview mit Romy Einhorn

Interview mit Egbert Griebeling

Interview mit Gisela Dombrowsky

Interview mit Angela Mecking

Interview mit Mona Deibele

Interview mit Ane Königsbaum

Interview mit Dr. Walter Grein anlässlich seines 100. Geburtstages

Interview mit Madhuri und Dr. Madan Kataria

Interview mit einigen Macher*innen des Lachtelefons

Interview mit Hubertus Salinger

Interview mit Thomas Grünschläger

Interview mit Silvia Rößler

Interview mit Susanne Heidel

Interview mit Susanne Klaus

Interview mit Heidelore Geitner

Interview mit Kerstin Spoer

Die Gastgeber*innen stellen sich vor