(26)Hppy Masters

Vier Lachyoga-Master-Trainer über die schönste Ausbildung der Welt

Ein lachender Blick hinter die Kulissen in die wahrscheinlich schönste Ausbildung der Welt ;-)

Eine Lachyoga-Lehrer-Ausbildung bewegt bei Weitem nicht nur die  Kehlen und Zwerchfelle, sie bringt auch das Denken und Fühlen richtig in Schwung. Fünf Tage Lernen voller überbordender Heiterkeit und mit Glücksgefühlen entfalten eine fast unbändige Power. Unsere Lebensfreude wird bis zum Platzen genährt und ein Verbundenheitsgefühl mit sich und der Welt bricht sich Bahn. Wir dürfen so sein, wie wir sind, genau so, wir können echt sein, uns spüren und "unperfekt" sein.

Wir dürfen und sollen herum albern und spielen wie die Kinder und die Kauderwelsch-Sprache Dschibberisch wird uns zu müheloser Schauspielkunst verhelfen. In diesen Tagen haben wir die seltene Chance, am eigenen Leib zu erleben, welche Wunderkraft im Lachen steckt. Wir können uns ausdrücken mit allem, was in uns steckt und was Freude macht.

Die Menschen um uns herum sind freundlich und voller Wohlwollen. Niemand wird sich blamieren oder schämen müssen. Wir können wunderbare Talente in uns entdecken und rauslassen, Kreativität entfalten und auf einer herzlichen Ebene mit den anderen Teilnehmenden teilen und kommunizieren, Gruppenaktivitäten erproben, Ideen spinnen und Vieles mehr, was die Seele jubeln lässt.

Ein Geheimnis für das Gelingen dieses Trainings ist die Balance zwischen laut und leise, Bewegung und Entspannung. Durch Meditationen, Pranayama und Yoga-Nidra erhalten Körper, Geist und Seele Zeit zur inneren Einkehr und zur Erholung. Diese Harmonie herzustellen, darin sind die vier Master Trainer geübt.

Eigentlich sind diese Tage unbeschreiblich toll, was auch erklärt, warum immer auch Wiederholer*innen gerne dabei sind. Natürlich gibt es eine Agenda und jede Menge Lernstoff, damit die Aspirant*innen am Schluss dazu in der Lage sind, Lachyoga-Leiter*innen auszubilden oder souverän in Unternehmen oder Institutionen Lachyoga zu präsentieren.

Der geschickte und achtsame Umgang mit den Medien wird ein immer sensibleres Thema. Dazu haben sich dir Vier viele Gedanken gemacht, die sie weitergeben möchten. Sie können es kaum erwarten, endlich wieder dieses einmalig schöne und unvergessliche Training zu geben.

Wir haben bei diesem Lachyoga-Mittagstisch mit den vier deutschen Lachyoga-Master-Trainer:innen aus dem Herzen über dieses Ausbildung gesprochen und die eine oder andere nette Geschichte gehört. Mit großer Freude begrüßten wir Gisela Dombrowsky aus Neuss, Angela Mecking aus Bedburg, Egbert Griebeling aus Göttingen und Gabriela Leppelt-Remmel aus Hamburg (letztere ist dieses mal eher Gast als Moderatorin gewesen).

Wir danken ganz herzlich, dass ihr wieder zahlreich beim live Lachyoga-Mittagstisch dabei wart, um einmal etwas über den tiefen Wert der Lachyoga-Lehrer-Ausbildung zu erfahren.

Moderation: Sandra Mandl und Gabriela Leppelt-Remmel

Zusammenfassung als pdf

Mehr über Gisela erfahren

Mehr über Angela erfahren

Mehr über Egbert erfahren

Mehr über Gabriela erfahren

Jetzt anhören:

Zurück


Mehr Podcasts

Interview mit Brigitte Keil

Interview mit Kerstin Spoer zum Vol. 3

Interview mit Hedwig Koch-Münch

Virtuelle Lach-Weltreisen mit Frauke Feilbach

Hat's euch geschmeckt?

Interview mit Karin Trieb von der Pfälzer Lachschule

Interview mit Moni Roth und Birgit Garde-Ott

Vier Lachyoga-Master-Trainer über die schönste Ausbildung der Welt

Rückblick auf den Weltlachtag

Interview mit Dr. Madan Kataria

Interview mit Carolyn Krüger

Interview mit Peter Cubasch

Interview mit Elke Gulden und Heike Müller

Interview mit Rüdiger Lewin

Interview mit Dieter Müller

Interview mit Astrid Wunder

FAQ zum Studium Generale LYU©

Studium Generale LYU Veranstaltung Achtsam Lachen Lernen

Interview mit Romy Einhorn

Interview mit Egbert Griebeling

Interview mit Gisela Dombrowsky

Interview mit Angela Mecking

Interview mit Mona Deibele

Interview mit Ane Königsbaum

Interview mit Dr. Walter Grein anlässlich seines 100. Geburtstages

Interview mit Madhuri und Dr. Madan Kataria

Interview mit einigen Macher*innen des Lachtelefons

Interview mit Hubertus Salinger

Interview mit Thomas Grünschläger

Interview mit Silvia Rößler

Interview mit Susanne Heidel

Interview mit Susanne Klaus

Interview mit Heidelore Geitner

Interview mit Kerstin Spoer

Die Gastgeber*innen stellen sich vor